HERKUNFTSSPRACHE

Die ADD (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion) in Trier als landesweit zuständige Schulaufsichtsbehörde schreibt eine bedeutende Rolle dem muttersprachlichen Unterricht im Rahmen der schulischen Integration zu und fördert diesen in weiterführenden Schulen in Mainz.

„Die Förderung des muttersprachlichen Unterrichts ist ein Angebot, das wir an Schulen mit günstiger Verkehrslage organisieren, leistet einen weiteren Beitrag zur Verbesserung der schulischen Leistungen der jungen Menschen in allen Fächern“, - betont der Schulaufsichtsbeamte bei der ADD Hubert Luszczyknski.


Durch die gezielte Pflege ihrer Herkunfts- und Muttersprache wird die Verbesserung der Berufs- und Lebenschancen nach der Schulzeit realisiert und darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, dass auch deutsche Schülerinnen und Schüler, die Interesse am Russischunterricht haben, an diesem Angebot partizipieren können.

Diese Erweiterung des Sprachangebots ermöglicht über den Spracherwerb hinaus die Pflege eines Miteinanders von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und beinhaltet somit auch sozialpädagogische Aspekte.

Die wesentlichen Gründe, die für die Förderung der Muttersprache sprechen, liegen in der Verbundenheit der sprachlichen, kognitiven und emotionalen Entwicklung und zudem werden durch die Aneignung der Muttersprache grundlegende Handlungs- und Denkmuster erworben.

Entwicklungspsychologisch ist sie ferner von Bedeutung für das Entstehen von Ich-Stärke, Selbstwertgefühl und Identität und vermittelt Zugehörigkeit zu und Sozialisation in einer Gruppe.
Mehr...









KINDERCHOR "REGENBOGEN"



In unserem Chor „Regenbogen“ lernen die Kinder die „bezaubernde Welt
der Harmonielehre“ kennen. Das hilft ihnen später, Musikstücke zu verstehen
oder sogar selbst zu komponieren.

Dabei wollen wir, so wie es unser Name schon ausdrückt,
die Seele der Kinder mit dem Hören, Spielen und Verstehen von Musik und Instrumenten verbinden.







ZEICHNEN (1-8 KLASSE)

Jeder Mensch ist ein Künstler und dies beginnt bereits im Kindesalter. Wer Kinder hat, weiß, dass sie von Natur aus kreativ sind – es bedarf keiner teueren Materialien, damit sie etwas basteln, malen oder fantasievolle, kleine Kunstwerke herstellen. Kinder dürfen bei uns mit Ton modellieren, aus Knete Figuren und Formen herstellen, zeichnen, malen und Scherenschnitte erstellen.

Im Zeichen- und Malunterricht beginnen unsere Kursleiter mit einer einfachen Skizziertechnik und setzen ihren Unterricht mit den Grundlagen der klassischen Zeichnung und des Malens - bis hin zur spielerischen Abstraktion - fort. Die Werke großer Meister dienen als Vorbilder, von ihnen kann man viel lernen und später in das eigene künstlerische Schaffen einfließen lassen. Bei all dem kommt die Freude nicht zu kurz, die künstlerische Betätigung in jedem Menschen auslöst. Und dass sich beim Anblick der schönen Exponate, die wir in unseren Räumen ausstellen, so manches Kinder- und Elternherz mit Stolz erfüllt, ist nur verständlich. Vielleicht werden aus kleinen Meistern eines Tages große Meister?
Mehr...






Hier können Ihre Kinder jeden Sammstag am Kunstunterricht von Phönix e.V. teilnehmen:

Münsterstr. 21
55116 Mainz