Ankündigung der Projekte: „MeBe“, „MeKo”, und Frau zwischen Alltag, Sorgen und Erfolg

Ankündigung des Projektes:

1.„MeBe“

Erfolgreiches Projekt „MeBe“ hat im November 2018 in den Räumlichkeiten des St. Martinsstifts in Bingen mit 10 Kindern und 9 Senioren stattgefunden. Theater als Medium für Sprache und Begegnung für Jung und Alt als Einstimmung auf das Fest des Heiligen St. Martin.
Das Ziel des Projektes die Begegnung der Generationen kann das Theaterprojekt MeBe als vollkommen erfüllt bezeichnet werden. An den gemeinsamen drei Nachmittagen wurde begeistert gemeinsam gelesen, gesungen, gebastelt, erzählt und einfach beieinander gewesen sein. Es war uns (Phoenix e.V.) eine Ehre mit den Kindern das St. Martinspiel für alle Bewohner in dem St. Martinsstift aufzuführen. Als Highlight des Projekts war die Begegnung mit den Bewohnern im Gedächtnis geblieben. Das singen der Kinder selbst für die Bewohner, die an ihr Krankenbett gefesselt sind und wir sie gemeinsam in ihren Zimmern besucht haben, hat die Kindern, Bewohner und die Teilnehmer ziemlich gerührt und näher gebracht.
Lieben Herzlichen Dank an die Hauseigene Bäckerei für die Leckereien und vor allen geht unser ganzer Dank an Frau Nichell-Karsch (Quartiersmanagerin) und Herrn Siebner (Leitung des Pflegeheims) für die Unterstützung der Idee sowie alle Senioren und die Kinder unsere Teilnehmer des Projektes.

2.„MeKo”

Theater als Medium für Sprache und Kommunikation

Vor allem für Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen für Männer und Frauen

Modul I
Erstes Kennenlernen und Annäherung an das Thema Kultur

Modul II

Theaterpädagogische Annäherung an das Thema der Vielfalt der Teilnehmer und der Kulturen. Die Teilnehmer erhalten Informationen zur Hilfsmöglichkeiten im Hinblick auf ihre Erlebnisse mit Migration nach Deutschland.


Modul III
Die Teilnehmer suchen sich ein kurzes Lieblingsgedicht aus und wir proben es mit Sprachmitteln uns den Text anzueignen.
Die Kultur aus der Sicht der der Teilnehmer. Wir greifen auf verschiedene Medien wie Internet und Smartphone.

28.11.2018 - 29.11.2018 - 30.11.2018
Mittwoch bis Freitag ab 14:00 bis 18:30 Uhr
Teilnahme nur nach Voranmeldung!!!


3. Frau zwischen Alltag, Sorgen und Erfolg


Die Reihe richtet vor allem an Frauen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingsfrauen vor allem Thema Gesundheitssystem, Bildungssystem und Arbeitsmarkt in Deutschland
Die schnelle Integration der Migranten und der in den Arbeitsmarkt, eröffnet auch die Chance gleichzeitig ermöglicht eine gelungene berufliche Integration als auch eine gesellschaftliche Teilhabe und einen möglichst guten Start für ein selbstbestimmtes Leben.

6 Unterrichtseinheiten an drei Tagen = 18 Unterrichtsstunden!!!

Diese Reihe richtet sich speziell an Frauen mit Migrationshintergrund

Achtung geänderte Zeiten des Projektes:

12.-14.12.18 von 8:30 – 13:00 Uhr Veranstaltungsort: Phoenix e.V. Münsterstr. 21-23
Teilnahme nur nach Voranmeldung!!!


Frau Wolff im Namen von Phoenix e.V. Mainz. November 2018