- Vorbereitungskurs zur Erstellung einer Bewerbungsmappe für ein Kunststudium - Vorbereitungskurs für ein Kunststudium

Unsere Ziel ist nicht die professionellen Maler aufzuziehen, aber die Fantasie zu entwickeln und das Jugendliche mit der Welt und der Kultur in ihrer ganzen Vielfältigkeit bekannt zu machen, auch das Leben spannend und hinreisend zu machen.

In der gesamten bildenden Kunst haben die Künstler immer versucht, ausbalancierte Kompositionen zu schaffen. Sie haben mit Konturen und Linien Rhythmus und Symmetrie, Farben und Volumen gearbeitet. Unsere Schule ist ein Versuch das alles kennen zulernen.

Wir erzählen über die Anwendung der verschiedensten Methoden in der Kunst, helfen die wichtige Begriffe, wie die Bildebene, die Augenhöhe, die Horizontlinie lernen, die Luftperspektive verwenden, die Bildschwerpunkten suchen. Wir machen zusammen mehrere Kompositionskitzen, weil es immer sich lohnt die wichtigsten Bildelemente zu finden.
Wir sprechen über berühmtem Künstler und die Kursteilnehmer versuchen nach Ihre Art zu malen.

Yevgeniya Maryanovska





Immer mittwochs:
Mainzer Straße 19-25, 55411Bingen am Rhein,
“Treff in Stift”, Stift St. Martin,
vom 16:00 bis 17:00

Immer donnerstags:
Münster Straße 23, 55116 Mainz, “Phönix” e.V.
vom 15:30 bis 16:15 Kinder 4-8 Jahre
vom 16:15 bis 17:15 Kinder 9-12 Jahre
vom 17:15 bis 18:15 Kinder ab 13 J.




KLEINE MEISTER






Jeder Mensch ist ein Künstler und dies beginnt bereits im Kindesalter. Wer Kinder hat, weiß, dass sie von Natur aus kreativ sind – es bedarf keiner teueren Materialien, damit sie etwas basteln, malen oder fantasievolle, kleine Kunstwerke herstellen. Kinder dürfen bei uns mit Ton modellieren, aus Knete Figuren und Formen herstellen, zeichnen, malen und Scherenschnitte erstellen. Im Zeichen- und Malunterricht beginnen unsere Kursleiter mit einer einfachen Skizziertechnik und setzen ihren Unterricht mit den Grundlagen der klassischen Zeichnung und des Malens - bis hin zur spielerischen Abstraktion - fort. Die Werke großer Meister dienen als Vorbilder, von ihnen kann man viel lernen und später in das eigene künstlerische Schaffen einfließen lassen. Bei all dem kommt die Freude nicht zu kurz, die künstlerische Betätigung in jedem Menschen auslöst. Und dass sich beim Anblick der schönen Exponate, die wir in unseren Räumen ausstellen, so manches Kinder- und Elternherz mit Stolz erfüllt, ist nur verständlich. Vielleicht werden aus kleinen Meistern eines Tages große Meister?